Lieferschwierigkeiten bei Pflegemitteln und Contactlinsen

with Keine Kommentare

Seit gut einem Jahr, als CibaVision fast ihre ganze Palette an Pflegemittel für Contactlinsen zurückrufte, gibt es immernoch massive Probleme.

Nicht nur, das kaum Pflegemittel vorhanden, geschweige den bestellbar sind, gibt es auch Schwierigkeiten mit den Lieferungen von Austauschsystemen wie der FocusVisitint und der FocusToric.

Nun häufen sich die Probleme nicht nur bei CibaVision, sondern auch bei der Fa. AMO und Bausch&Lomb.

TotalCare(AMO) ist bis Ende des Jahres nicht zu beziehen und heute kam ein Schreiben, das AMO "eine freiwillige Rückrufaktion bestimmter Produktionschargen von COMPLETE" vorsieht.

Es heisst, das in Japan drei Chargen "bakteriell kontaminiert waren".

Liebe Kunden, nein, ich will nicht liefern, sondern ich KANN nicht liefern, weil die Hersteller einfach nichts an Lager haben.

Ein ganzes Jahr sitz ich auf "heissen Kohlen", bemühe mich diverse Lieferanten ans Telefon zu bekommen, kaum einer kann wenigstens ein Päckchen liefern.

 

Ich möchte ja nicht unken, ich schätze es ist keine Kochsalzlösung vorhanden, um die Linsen abzupacken…
Ein schwerer Fehler seitens der Industrie, uns Augenoptiker so dermassen im Stich zu lassen. Nicht nur das die Kunden verärgert sind und abwandern, sondern das wir dadurch einen hohen Umsatzverlust einfahren….